Die Bedeutung von Daten für (digitale) Geschäftsmodelle ist auch aus Sicht der Verrechnungspreise von großem Interesse.

Unser neuer Beitrag diskutiert das BFH Urteil vom 27.2.2019 (BFH v. 27.2.2019 – I R 73/16, FR 2019, 526) zum Fremdvergleichsgrundsatz bei grenzüberschreitende Konzerndarlehen.

QUANTUM ist ein Spezialist für quantitative Verrechnungspreislösungen. Quantitative Verrechnungspreise vereinen die Expertise aus zwei Welten: Steuerrechtliche Analysen und betriebswirtschaftliche Modelle.

QUANTUM steht für einen ganzheitlichen Beratungsansatz zu steuerlichen Verrechnungspreisen und bietet ein umfassendes Beratungsspektrum von der Implementierung neuer Verrechnungspreisstrukturen bis hin zur Verteidigung von Verrechnungspreisen in steuerlichen Betriebsprüfungen.

Steuern sind ein sehr verantwortungsvoller Themenkomplex in international tätigen Unternehmensgruppen. Wir sind uns der Sensibilität des Themenkomplexes und des großen Vertrauens, welches Unternehmen in ihre steuerlichen Berater haben, bewusst und gehen verantwortungsvoll damit um.

Wertschöpfung verstehen, Verrechnungspreise setzen und Compliance steuern, beschreibt kurz und knapp den Dreiklang effizienter und solider Verrechnungspreisanalysen.

Der Kern der BEPS Initiative besteht unter anderem darin, einen Gleichlauf zwischen der Gewinnverteilung innerhalb multinationaler Unternehmensgruppen und den individuellen Wertschöpfungsbeiträgen der Landesgesellschaften herzustellen:

Tax Compliance Management Systeme sind aktuell in aller Munde. Durch die Definition und Implementierung verbindlicher Prozesse und Systeme soll einerseits die Erfüllung der steuerlichen Pflichten gewährleistet und andererseits eine Schutzwirkung für die verantwortlichen Personen erreicht werden.

Lassen Sie sich das Steuerrad nicht aus der Hand nehmen! Durch eine proaktive Steuerung Ihrer Verrechnungspreisstrukturen und eine substantiierte Bestimmung Ihrer internen Liefer- und Leistungsverrechnung unter Beachtung des Fremdvergleichsgrundsatzes navigieren Sie auch durch unruhige „BEPS-Zeiten“.

Eine Betriebsprüfung fordert eine Verrechnungspreisdokumentation an und stellt umfassende Fragen zu internen Leistungsverrechnungen in Ihrem Unternehmen. Wundern Sie sich nicht, denn spezifische Verrechnungspreisprüfungen sind mittlerweile auch bei mittelständischen Unternehmen keine Seltenheit mehr.