Was sind Verrechnungspreise und wie bestimme ich sie? Diese Fragen stellen sich immer mehr international tätige Unternehmensgruppen. Da Verrechnungspreise in der Schnittstelle zwischen dem Internationalen Steuerrecht und der betriebswirtschaftlichen Unternehmenssteuerung liegen, ist deren Bestimmung für international tätige Unternehmensgruppen nicht selten eine große Herausforderung.

Kern der Bestimmung von Verrechnungspreisen ist aus steuerlicher Sicht der Fremdvergleichsgrundsatz. Dieser international etablierte Grundsatz wurde durch die nationale Umsetzung der Empfehlungen der OECD/G20 Staaten zur Vermeidung einer Aushöhlung steuerlicher Bemessungsgrundlagen und Gewinnverlagerungen (Base Erosion and Profit Shifting, kurz BEPS) auf ein neues Fundament gestellt. Nunmehr sind verstärkt auch die Geschäftsmodelle, Werttreiber sowie die Art und Weise der Wertschöpfung innerhalb international tätiger Unternehmensgruppen in die Verrechnungspreisanalysen einzubeziehen.

Um mit den Änderungen der letzten Jahre Schritt zu halten, sind kompetente Partner zur Gestaltung von Verrechnungspreisen und der Einhaltung steuerlicher Vorgaben wichtiger denn je. QUANTUM unterstützt Sie gerne bei der